SandStat.de - Bemessungssoftware für Sandwichbauteile

| Deutsch | English |

Aktuell

sandstat logo small

Aktuelles zu SandStat:

 

iS-engineering entwickelt drei neue Excel-Tools zur Berechnung von Sandwichkonstruktionen

21.12.2011 - Die iS-engineering GmbH hat ein neues kostenloses Excel-Tool namens SandExcel I zur Berechnung der Beanspruchungen nach Sandwichtheorie (neu: mit tabellarischer Darstellung) veröffentlicht. Darüber hinaus werden zwei weitere neue Excel-Tools angeboten:
SandExcel II: Berechnung der Beanspruchungen mit Bemessung entsprechend EN 14509, Anhang E
SandExcel III: Berechnung von Stützweitentabellen
Link zur Website iS-engineering GmbH

SandStat-Seminar

20.8.2011 - Wir bieten am 28. Oktober 2011 ein Seminar zu SandStat an, um Ihre Fragen und Problemstellungen gemeinsam mit Ihnen zu erörtern.

EN 14509:

8.5.2011 - Mit Einführung der EN 14509 zum 1.1.2009 und dem Ende der Koexistenzphase zum 1.10.2010 ist nun auch die Bemessung von Sandwichbauteilen nach dieser Norm, hier geregelt in dessen Anlage E, möglich. Dabei wird nun auch das semiprobabilistische (auf Teilsicherheitsbeiwerten basierende) Nachweiskonzept konsequent für Sandwichbauteile umgesetzt. SandStat stellt hierzu unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung (siehe Preise), zum Beispiel mit fest voreingestellten Lastfaktoren, Kombinationsbeiwerten und/oder Materialsicherheitsfaktoren.

Alle Berechnungs- und Bemessungskenngrößen sind in den CE-Zeichen nach EN 14509, Anlage ZA und den begleitenden Dokumenten von den Herstellern zu deklarieren und der Bemessung zu Grunde zu legen.

Nationale Anpassungen, wie z. B. in Deutschland die so genannten „Verwendungszulassungen“ des DIBt oder der Anpassungsnorm für Frankreich „XP P 34-900/CN“ von Afnor sind in SandStat eingearbeitet bzw. optional wählbar. Auch durch eine zusätzliche Datenbank, die ständig erweitert wird, stehen die unterschiedlichen nationalen Sicherheitsbeiwerte zur Verfügung.

Für Deutschland werden die Elementdaten nach den neuen „Verwendungszulassungen“ kontinuierlich in SandStat eingearbeitet, so dass hier auch die Aktualität gegeben ist.

SandStat – ABO:

15.3.2011 - Nicht zuletzt durch die Einführung der EN 14509 kommen nahezu täglich neue, geänderte oder ergänzte Elementdaten auf dem „Markt“. Die Hersteller verändern nahezu kontinuierlich ihre Produkte durch Anpassungen von Blechdicken, Elementdicken, Ergänzungen oder Änderungen von Kernmaterialien und auch Geometrien. Um hier jeweils up-to-date zu sein, empfehlen wir den Abschluss eines Elementabonnements.

Hierbei erhalten Sie drei bis viermal jährlich eine aktualisierte Elementdatenbank und eine kostenfreie SandStat-Aktualisierung. (siehe Preise)

 

Impressum | Contact Us | Stand: 30.01.2017 8:58 | ©2007 hsl